Rückenprotektoren

Liebe Forumsbesucher,
der Zenit der Zeit hat dieses Forum leider eingeholt. Ich habe mich entschlossen, das Forum online zu behalten, aber die Registrierung und die Anmeldung zu unterbinden. Der Inhalt wird weiterhin verfügbar sein.

Beste Grüße
jason
  • Ich bin auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für mich und dachte mir so, dass ich ja noch keinen Rückenprotektor habe.
    Also werde ich mir einen schenken :-)
    Aber welchen?
    Ich liebäugel ja sehr mit dem Belluno von Büse. Hat den jemand und kann ein paar aussagen zu seinem tragekomfort usw treffen oder ratet ihr mir da ab weil es einfach schrott ist?
    Was habt ihr für erfahrungen gesammelt?

  • also wenn du dieses jahr lieb warst und dir dafür etwas mehr gönnen darfst würd ich dir zu folgendem raten:


    [Blockierte Grafik: http://www.fortmc.ru/shop/guard/images/dai_panzer.jpg]


    Dainese "jacket 21" preis ca. 270€


    is zwar viel kohle aber ich will das teil nicht mehr missen, fahre das ding jetzt die 2.te saison und hab mich auch schon 2mal damit lang gemacht, nix passiert :D das teil is daher so praktisch weil du a die ganze jacke im sommer unter nen pulli zum cruisen tragen kannst und trotzdem geschützt bist und wenns im winter zu kalt für leder is kannste das teil mit ner dicken jacke und 200 pullis (grobe schätzung :D ) kombinieren... und fürs heizen mit leder is der rückenprotektor per reissverschluss aus der jacke herausnehmbar... und sowohl komplett als auch nur das rückenteil is der tragekomfort hammer, du spürst nix davon...

  • Hi Felix,
    ist das ein Protektor, der anstelle einer echten Motorradjacke getragen wird?
    Wenn ja, würde ich das Teil nicht tragen wollen. Wo wäre dann noch der restliche Schutz, der durch eine Lederjacke noch abgedeckt wird?
    Wenn nein, dann würde ich bei den Protektoren ja keine eng sitzende Lederjacke mehr drüber bekommen.


    Also, ich käme nicht auf die Idee, mit einem Pulli auf nem Supersportler zu fahren.


    @ Mojo
    Ich selbst habe mir zu Weihnachten eine ZX-10R 06 gegönnt, mit einem Dainese MC 202 Anzug und einem Dainese Protektor. Der Kombi sitzt bei mir wie maßgeschneidert und ich bekomme den Protektor noch drunter (bei tief einatmen wird es unter der Jacke ein ganz klein bisschen eng) und fühle mich sehr schön gepanzert. :!::) Der Dainese-Protektor kostet 139€.
    Ich habe letztens einen Testbericht gelesen, wo sämtliche Rückenprotektoren getest wurden. Die allermeisten sind durchgefallen, entsprechen also noch nicht einmal der CE-Norm.
    Wenn ich es recht im Kopf habe, waren Dainese, Edit:Polo, Rukka und Büse gut.
    Ich habe nicht das Geld, billig zu kaufen - kauf billig, kauf zwei mal.
    Mein Kollege hat einen von Edit: Louis oder so, der sitzt im so schlecht (im Nacken), dass er kaum damit fährt. Der Protektor drückt hinten am Helm.


    Gruß
    Axel

    Einmal editiert, zuletzt von Hübi-Hubi alias KawaMan ()

  • Zitat von Hübi-Hubi alias KawaMan

    Hi Felix,
    ist das ein Protektor, der anstelle einer echten Motorradjacke getragen wird?
    Wenn ja, würde ich das Teil nicht tragen wollen. Wo wäre dann noch der restliche Schutz, der durch eine Lederjacke noch abgedeckt wird?
    Wenn nein, dann würde ich bei den Protektoren ja keine eng sitzende Lederjacke mehr drüber bekommen.


    Also, ich käme nicht auf die Idee, mit einem Pulli auf nem Supersportler zu fahren.


    nee, pass auf ich mach das wie folgt... wenn ich heize fahr ich eh in lederkombi und nehm von dem panzer dann nur den rückenprotektor unter die kombi... wenn ich aber stunts mache, muss ich mich bewegen können, also is leder kacke... dann zieh ich den panzer an und halt nen moppedblouson drüber, je nach temp. dann mehr oder weniger pullis zwischen panzer und jacke :D und wenns im sommer 30 grad hat und ich nur durch die stadt fahre nehm ich den panzer mit pulli drüber, klar is nicht schutz wie lederkombi aber für cruisen reichts allemale und man geht nich durch die hitze ein...

  • Zitat von DaHorn

    wenn ich aber stunts mache, muss ich mich bewegen können, also is leder kacke... dann zieh ich den panzer an und halt nen moppedblouson drüber, je nach temp. dann mehr oder weniger pullis zwischen panzer und jacke :D und wenns im sommer 30 grad hat und ich nur durch die stadt fahre nehm ich den panzer mit pulli drüber, klar is nicht schutz wie lederkombi aber für cruisen reichts allemale und man geht nich durch die hitze ein...


    Das sieht dann beim Felix so aus :wink:


    [Blockierte Grafik: http://w1.bikepics.com/pics/2005%5C07%5C12%5Cbikepics-390830-full.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://w1.bikepics.com/pics/2005%5C07%5C12%5Cbikepics-390829-800.jpg]

  • der wave kost aber um die 120 und kein 170!


    hab ich auch und kann das teil nur empfehlen. hab ihn auch schon einem test unterzogen...


    zum snowboarden hab ich den auch an..


    Gruß Mirko

  • Bevor Du den Wave kaufst probier mal den Belluno von Büse. Ich hatte den Wave vorher und würde den Büse nicht mehr hergeben.

  • Zitat von Hans_Baerbel

    der wave kost aber um die 120 und kein 170!


    Uppsa, :oops: stümmt.... grad ma geguckt, 129,90 € bezahlt.

  • @ Gunnar: Immernoch besser als nur im T-Shirt.
    Ich bin mir sicher, der Felix weiß worauf er sich einläßt.
    Is ja nich sein erstes Mopped ;-)
    Ich finds ja klasse, das es Motorradfahrer gibt, die bei jeden Gelegenheit
    komplette Schutzkleidung tragen. Aber letztendlich bleibt es doch jedem
    selbst überlassen...

  • na ja so wie auf dem foto das der freddy gepostet hat (wo zum teufel haste das eigentlich her? :D ) fahr ich auch nicht mehr weil ich dann irgendwann auch ma gecheckt hab wie sinnvoll es ist in jeans und sneakern zu fahrn :wink: und auch über den panzer zieh ich eigentich immer noch was, was mir ein wenig abrieb garantiert... und untenrum halt immer hohe stiefel, textil-moppedhose und für den style ne carmohose drüber.... das sieht dann so aus:


    [Blockierte Grafik: http://www.spaltfest.de/bildkes/2006-10-21%2019:16:23/view/uvs061020-006.jpg]

  • Zitat von Marco-10R

    Bevor Du den Wave kaufst probier mal den Belluno von Büse. Ich hatte den Wave vorher und würde den Büse nicht mehr hergeben.


    Nach dem ich mir das Kreuz gebrochen hatte im September,hab ich mir den jetzt auch zugelegt.Erster Einsatz ist in 2 Wochen in Spanien..dann werd ich ja sehen,ob der was taugt ;)


    Gruss Marcus

  • Zitat von RoadDriver


    Nach dem ich mir das Kreuz gebrochen hatte im September,hab ich mir den jetzt auch zugelegt.Erster Einsatz ist in 2 Wochen in Spanien..dann werd ich ja sehen,ob der was taugt ;)


    Gruss Marcus


    Marcus, aber BITTE BITTE nicht "ausprobieren" ... :wink:

  • Hatte ich nicht vor...aber sicherer fühl ich mich jetzt schon mit dem Teil.Hab am Freitag ebdgültig grünes licht vom Arzt gekommen...zwickt noch ein wenig,aber das wird schon...werd ich ja in knapp 2 Wochen sehen ;)


    Gruss Marcus

  • heute habe ich meinen Büse Belluno Rückenprotektor bekommen, passt super! Nur hätte ich mir einen härteren Panzer gewünscht, aber bestimmt sind die anderen nicht viel besser, i hab diesbezüglich mehr auf qualität als aufs geld geschaut und den testsieger gekauft...nunja, praxistest wie immer nicht gemacht!