Motorrad und Alkohol

Liebe Forumsbesucher,
der Zenit der Zeit hat dieses Forum leider eingeholt. Ich habe mich entschlossen, das Forum online zu behalten, aber die Registrierung und die Anmeldung zu unterbinden. Der Inhalt wird weiterhin verfügbar sein.

Beste Grüße
jason
  • (Wie viel) trinkt ihr, wenn ihr noch Motorrad fährt danach? 0

    1. Nix (0) 0%
    2. 1 Bier (z.B. 0.3-0.5l) oder ein Glas Wein (z.B. 0.2-0.3l) zum Essen (0) 0%
    3. 1 Bier (z.B. 0.3-0.5l) oder ein Glas Wein (z.B. 0.2-0.3l) ohne Essen bzw. 2-4 Std. nach dem Essen (0) 0%
    4. 2-3 Bier, 2-3 Longdrink (z.B. Tequila-Sunrise, Vodka-Redbull, Whisky) (0) 0%
    5. 2-3 Bier, 2-3 Gläser Wein (0) 0%
    6. Mehrere Shots, Drinks etc. (0) 0%
    7. Saufen was das zeug hält (0) 0%

    Hallo Leute


    Hier mal wieder eine Umfrage:
    (Wie viel) trinkt ihr, wenn ihr noch Motorrad fährt danach?
    Es geht in etwa um die MENGE Alkohol: Nicht was ihr trinkt, sondern wieviel ihr Trinkt

    • Nix
    • 1 Bier (z.B. 0.3-0.5l) oder ein Glas Wein (z.B. 0.2-0.3l) zum Essen
    • 1 Bier (z.B. 0.3-0.5l) oder ein Glas Wein (z.B. 0.2-0.3l) ohne Essen bzw. 2-4h nach dem Essen
    • 1 Longdrink (z.B. Tequila-Sunrise, Vodka-Redbull, Whisky)
    • 2-3 Bier, 2-3 Gläser Wein
    • Mehrere Shots, Drinks etc.
    • Saufen was das zeug hält (das Möppi findet den Weg nach Hause alleine)
  • Also ich für meine Teil halte nicht viel von Alk+Bike.
    Wenn dann mal nen Bier aber dann bitte auch mit Wartezeit bis zum Fahren.


    Letzte Woche beim ZX-7R-Treffen haben wir zur Begrüssung nen kleinen Schnaps bekommen und KEINER ist danach noch gefahren. Also haben wir einfach um 18.00 angefangen zu trinken :wink:

  • Danke fürs erstellen...
    Na ja, ich geb zu, zu ner feinen Zigarre trink ich beim Kollegen gern mal noch ein bis zwei Deziliter Portwein oder nippe an einem Whisky. Weil das Möppi mein einziges privates Verkehrsmittel und die öffentlichen dorthin schlecht frequentiert sind, fahre ich dann jeweils noch nach Hause. Als ich letztens noch ein zweites Gläschen genommen habe (der Kollege hatte einen ganz feinen Tropfen dekantiert) hatte ich das gefühl, dass mein Verhalten beeinträchtigt war. Nun, nicht dass ich danach nicht mehr hätte fahren können oder bei einer Verkehrskontrolle mehr als 0.5 Promille gehabt hätte, aber ich hab mich nicht gerade wohl gefühlt auf zwei Rädern, wobei ich mich auf 4 Rädern noch sehr sicher gefühlt hätte.


    Falls ihr aber bechert, so Stimmt bitte auch ab, das ganze ist ja anonym und ich kein Moralapostel (schlussendlich ist jeder selbst verantwortlich, was er sich oder andern antut).

  • Zitat von forecast

    hatte ich das gefühl, dass mein Verhalten beeinträchtigt war. Nun, nicht dass ich danach nicht mehr hätte fahren können oder bei einer Verkehrskontrolle mehr als 0.5 Promille gehabt hätte, aber ich hab mich nicht gerade wohl gefühlt auf zwei Rädern, wobei ich mich auf 4 Rädern noch sehr sicher gefühlt hätte.


    Hehe...das find ich immer am besten: Ich hab das Gefühl das ich noch fahren kann. Das sind noch keine 0,5 Promille.
    Als ob irgendjemand das dann noch objektiv bewerten könnte :lol:


    Wenn ich noch fahre gibt's keinen Tropfen Alkohol, egal ob Auto oder Mopped.
    Hab auch heute abend net mit meinen Kumpels mitgetrunken, weil ich morgen früh mim Mopped losfahr. Das is es mir einfach net Wert, halb verkatert auf dem Bock zu hängen.Hab ja schließlich net nur die Verantwortung für mich, sondern auch für meine Sozia. Und andere würd ich damit auch gefährden.

  • wahre einstellung...hehehe;-)...respekt
    hab mich letztens vom ninjatreffen auch bis nach soest mit anhänger von ck mitnehmen lassen...der sicherheit wegen...hehehe....von da an gings wieder...generell trink ich mein bierchen dann zu hause wenn tour zu ende ist....naja...eins mal zwischendurch wenn man mal ne rast mit essen macht:-(...is aber eher n seltenheitsfall
    grüße
    timmi

  • Zitat von squishee

    Hehe...das find ich immer am besten: Ich hab das Gefühl das ich noch fahren kann. Das sind noch keine 0,5 Promille.
    Als ob irgendjemand das dann noch objektiv bewerten könnte :lol:


    Ja, das kann ich bei mir noch bis zum dritten Bier ziemlich gut beurteilen (Achtung: ich sage NICHT, dass ich nach 3 Bier noch fahre).
    Ich hab bei [1] geschrieben, dass ich das Gefühl hatte, mein Verhalten wäre beeinträchtigt, hast du ev. falsch gelesen. Also ich konnte einen Unterschied zwischen fahren ohne Alk und fahren mit Alk (ca. 2 bis max. 3 dl à ca. 20 Volumenprozent) erkennen und habe meinen Fahrstil daran angepasst (sprich null Risiko meinerseits).
    [2] kann ich mit meinem Gewicht (77kg) und der Körpergrösse (185cm) recht gut beurteilen und sollte nach dem Portwein auch noch deutlich unter 0.5 Promille sein, auch wenn ich nur 1.5h nach dem letzten Schluck gefahren bin (wo der Alkohol so ziemlich die grössten Partys feiert im Blut).
    Trotzdem habe ich daraus gelernt, dass ich vor dem Möppi-Fahren maximal 1 Bier oder Wein vertrage, besser gar nix. Und ich halte mich praktisch jeden Abend an das zweitere.

  • Ich trinke auch sonst schon sehr selten alkohol, aber beim mopped find ich das ein absolutes no go. Also ich fahr nur mit 0 promille basta 8)

  • *lal* ich fahr überall hin, tragt mich zum moped :D


    wenn ich mitm auto unterwegs bin, dann vielleicht 1-2 radler!! aufm bike nicht einen tropfen!!


    cu ck

  • ich hab früher max. 1 bier getrunken, wenn ich wusst, es könnt sei, dass ich nachher nochma aufn bock muss (war damals aber auch nur ne 125er)...aber da ich eh schon seit über 6 jahren kein alk mehr trink, is für mich die antowrt ja klar...ich trink nix, wenn aufn bock will

  • also ich muss ganz ehrlich sagen ich kann das nicht fest bestimmen ob generell nur 1 bier oder genau 2 und dann bin ich noch fahrtauglich, denn ma ehrlich wer ab und zu ma was trinkt kann auch gut einschätzen ob man sich noch 100%ig fit fühlt oder evtl doch schon leicht einen sitzen hat... ihc fahr mopped wenn ich mich noch fit dafür fühle, das hängt natürlich auch von der tagesform ab, der art und menge essen die man an dem tag schon hatte, evtl medikamente die man zu der zeit nimmt, wie fit man generell an dem tag is usw... sprich manchmal ist mir das nach grad ma einem bier schon zu heikel und ich warte noch ne std oder nehm mirn taxi, manchmal bin ich aber auch nach 2 oder 3 beir noch "fit".... so sieht das aus :) im endeffekt kommt das aber auch eh sehr selten vor, denn wenn ich was mache, dann auch richtig, sprich wenn ich ma trinke dann auch oleole hoch die tassen und dann steht mein baby eh sicher zu haus in der garage weil ich vorher schon weiss dass fahrn in der nacht dann flach fällt :D

  • trink nie was wenn ich mitm bike unterwegs bin oder das noch vor habe - allerdings gings mir jetzt schon 2 mal bei nem treffen so dass die ausfahrt für meinen restalkoholspiegel wohl ein wenig früh kam. komischerweise ist das dann beim fahren komplett weg. das adrenalin kickt zu sehr so dass ich dann aufm bock keine alk folgen mehr spüre. trotzdem hass ich das und unter normalen bedingungen wird bei mir nix getrunken bevor ich die dicke ausführe.

  • Abgesehen davon, dass ich in der Probezeit bin, trinke ich NULL-NIHIL-NICHTS wenn ich mitm
    Möppi (oder Auto) unterwegs bin. :old Ich finde man sollte 100 % fit sein,
    wenn man aufsattelt und voll konzentriert.:klugs


    Und wenn ich ein Bier trinke :prost weiß ich, dass ich nimmer voll konzentriert sein kann...
    Also die total Abstinenz (wenn gefahren wird...ansonsten-->)::prost::

  • nix... ob ich fahre oder nich trinke ich nix ^^... auf das bischen verstand das ich hab
    will ich nie verzichten ist doch das wichtigste was man hat.

  • Wenn ich mit dem Auto fahre trinke ich schon mal das ein oder andere Bier. Mit dem Mopped ist 0 angesagt.
    Damals gabs noch die 0,8 Grenze. Wenn mann heute mit 0,6 erwischt wird, muss man aufpassen dann man nicht ans Kreuz genagelt wird. Alkohlmissbrauch gehört sicherlich nicht in den Straßenverkehr, man kann es aber auch übetreiben.