Helm

Liebe Forumsbesucher,
der Zenit der Zeit hat dieses Forum leider eingeholt. Ich habe mich entschlossen, das Forum online zu behalten, aber die Registrierung und die Anmeldung zu unterbinden. Der Inhalt wird weiterhin verfügbar sein.

Beste Grüße
jason
  • nachdem ich meinen helm dreimal umgetauscht habe, bin ich jetzt ganz ohne helm. denn ich hatte immer das problem mit dem beschalgen des visiers. und so bin ich jetzt in eine lage, wo ich mir selbst nicht helfen kann. da doppelvisiere selten sind, pinlock einschrenken das sichtfeld und mein budget soll auf 200€ beschränkt bleiben. kann mir jemand helfen, was für ein helm(doch viell. mit pinlock oder ähnliches) ich mir kaufen soll. hauptsache beschlägt nicht, sieht gut aus und soll max. 200€ kosten


    thanks ...

  • was für einen helm hattest du denn? also ich find 200€ sind schon extrem knapp... ansonsten das übliche bei mlol.de in der fundruge mal nach shoeis gucken wenn du dich doch für pinlock entscheidest. es gibt auch visiere die sind beschichtet so wie meins wenn du aber einmal mit fenster reiniger ran gehst ist die beschichtung kaputt und du muss sie abkratzen. es gibt auch so anti beschlag folien einzeln zu kaufen wenn die gescheit draufgemacht sind sollen die auch gut funzen.


    an das pinlock geöhnt man sich recht schnell finde ich hab mal den raid 2 meiner frau ausprobiert. sonst fahr nich nen premier wo ich die beschichtung schon abgemacht habe... aber auch die Athemabweiser tun einiges gegen beschlagen.

  • ich hatte mal den uvex boss 3000...mit doppelvisier.also beschlagfrei....und sehr leise..(aber da waren meine moppeds noch nicht so laut;-)
    angenehm zu tragen...vllt. eine option???
    grüße
    timmi

  • na die beschichtung hat ja auch letztens nicht gehalten, und chem. mittel habsch nicht genommen. dass 200€ extremm knapp sind, kann sein, aber die teure helme sind meistens so viel teurer, da es sich um NAMEN handelt. natürlich sind die billigen nicht so gut. aber der unterschied ab best. betrag ist gering(einer ist leiser, der andere bequemmer) nur der preis unterscheidet sich sehr

  • Hallo g-rider


    Also letzt endlich wirst du nicht viel möglichkeiten haben, du willst keine Pinlock Scheibe und willst aber auch nicht viel mehr ausgeben.
    Doppelscheibe haben tatsächlich nicht viele.
    Und zu dem Thema das es ausser der Preis und der Lärmpegel es keinen Unterschied gibt muss ich dir Wiedersprechen.
    Da es Serwohl unterschiedliche Matterialien gibt und ein Helm für 200€ wohl nicht so gut ist wie einer der 300 oder 400€ kostet.
    Das mag im moment nicht auffallen aber nach einem Crash kann sich dass schon bemerkbar machen.


    Lg
    Martin

  • also ich hab auch einen helm mit pinlock und mir gefällt das auch gar nbicht...
    aber heute war ich bei louis und die hatten den schuberth r1 im angebot für 299€
    hab den mal aufprobiert und war positiv sehr überrascht...da kommt auch der xr1000 nicht mit!!!
    wär vielleicht ne überlegung wert 99€ mehr auszugeben :wink::wink:

  • es hägt davon ab, was für ein crash du hast. viel mehr (wenn überhaupt was) sicherheit kann ein teurer helm nicht gewährleisten. ausserdem, denke ich, wenn du dann (im falle der fällen) du ans bett "gefesselt" bist, dann wärst lieber mit billigerem helm "draugekommen". deswegen denke ich, dass man nicht viel mehr sicherheit bekommt, wenn man mehr ausgiebt, nicht in diesem fall(mag beim auto anders sein).

  • Die Materialien:


    Levior Motorradhelm Duroplastische Kunststoffe
    (GFK/Fiberglas/Kevlar)
    Diese Materialien sind verhältnismäßig unanfällig gegen Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung, Lösungsmittel etc. und altern bzw. ermüden daher nicht so schnell. Nach ca. 5 - 8 Jahren sollte man einen solchen Helm austauschen - gute Pflege natürlich vorausgesetzt.


    Levior Motorradhelm Thermoplastische Kunststoffe
    (Polycarbonat, Polyamid)
    Helme aus diesen Materialien sind meist kostengünstiger, dafür "ermüdet" das Material aber auch schneller und Ihr solltet den Helm bereits nach 3 - 4 Jahren austauschen - hier ebenfalls gute Pflege vorausgesetzt.


    Aber wenn du dass eh so siehst dann Kauf dir für 200€ einen und Uvex Boss oder einen anderen Uvex denn die haben eine Doppel Scheibe.
    Haben zwar nicht dass schönste Design aber gut.

  • wie martin es schon geschrieben hat.....viele hersteller lassen sich den namen bezahlen..keine frage,,,und sein wir mal ehrlich!!!!!.....im falle eines falles .......ist es doch vollkommen latte....der erste sturz soll abgefangen werden und gut ist....ich in meinem bikerleben hab mich ....gewollt oder nicht gewollt...4x abgelegt.....was soll´s....der helm hat immer das gemacht was er sollte.....und das war das ,das er in dem moment den ersten schlag abgenommen hat!!!!!...und das hat er immer gut gemacht,egal ob´s der uvex war...der nolan...der levior oder der shoei....einen von denen hatte ich immer.....und......ich lebe noch...und schreibe keinen mist!!!!!


    grüße
    timmi

  • Helm ist nicht gleich Helm!! :helm::klugs (kleiner Klugscheißer)
    Deswegen gibt es doch zig Testberichte aus denen Mann oder Frau
    dann den Helm anhand der Auswertung kaufen kann. 8)
    Würde hier immer Auswahl nach Testergebnis - Preis Leistung machen.
    Für mich persönlich weiter wichtig Design - wie er mir gefällt! :D:D:D


    Gruß Günter




    Der mit der "blauen"!

  • Natürlich habt ihr da recht dass die meisten den ersten Aufprall abfangen
    Dafür gibt es hier wohl auch Normen.


    Und richtig schau dir die Test berichte an.


    Bei all dem was wir hier Diskutieren bleibt aber immer noch die Frage was soll er dann Kaufen??
    Wenn kein Pinlock und 200€??????????????????

  • also ich verstehe nicht wie ihr so lapidar mit dem sicherheitsthema umgehen könnt....


    sicherheit die ein helm bring geht doch nicht erst beim sturzverhalten los... dafür gibt es entsprechende normen und der kopf wird dementsprechend durch alle der norm entsprechenden helme geschützt.


    die frage ist doch viel mehr wie viel ein helm dazu beiträgt vorher schon die passive sicherheit zu erhöhen, durch aerodynamik, geschräusch und strömungsverhalten usw



    ich hatte mal einen "günstigen" uvex (hatte irgendwas um 200 euro damals gekostet) bei dem bei zügiger fahrweise beim schulterblick das visir aufgeht und dir der fahrtwind in die augen bläst. dann hatte ich mal nen andern uvex leihweise der dir ab 150 so dermaßen am kinn zog dass de mehr mitm kopf festhalten beschäftigt bist als mitm fahren.


    das finde ich nicht sehr sicher.


    dazu gibt es helme die in verbindung mit bestimmten motorrädern häßliche piepgeräusche verursachen und und und


    alles zu lasten der konzentration und das mindert definitiv die aufmerksamkeit im straßenverkehr und das ist denk ich unsre wichtigste sicherheit


    daher würde ich empfehlen nicht den billigsten bzw günstigsten zu kaufen, sondern auch probefahren und testen, da nciht alle köpfe gleich sind

  • mag vieles stimmen oder auch nicht, da kann mir keiner die entscheidung abnehmen, vielleicht kauf ich mir auch den teuren helm, bin aber bis jetzt nicht wirklich überzeugt.
    ABER, mich beschäftig immer noch die frage, was das besachlagen angeht.denn es gibt wenig helme mit dopelvieser, die pinlocks schränken die sicht ein, die antifog- beschichtung löst sich auf und die folie hält nich was sie verspricht.
    deswegen würde ichgerne wissen was ihr fährt und was ihr erstma empfehlen würdet. der preis soll erstma ausser acht gelassen werden.
    thanks G.

  • es gibt NIX geileres als Pinlock :wink: .....ich hatte früher auch immer erhebliche Probleme mit nen beschlagen des Visiers,aber Pinlock is genial.......das mit der eingeschränkten Sicht is Schwachsinn da man sich da SEHR schnell dran gewöhnt hat.......ich hab sogar angefangen mit nen getönten Pinlock in nen klaren Visier,also richtiger Unterschied..........und das ging auch :)


    am Helm sparen zu wollen is so ziemlich das dümmste was man machen kann.......gehe da mit Noam seiner Meinung voll überein und er hats passend beschrieben......das umso teurer nicht umbedingt gleich viel besser sein muß sollte natürlich auch klar sein....deshalb Probefahren was einem am besten zusagt..


    achso.........hatte bisher immer Shoei und war zufrieden,will allerdings als nächstes umbedingt mal nen Suomy haben (Geschmacksfrage,ist eh klar) :roll:8) z.B.......


    [Blockierte Grafik: http://img134.imageshack.us/img134/7660/suomyvandalflowersfs6.jpg]

  • Also ich fahre einen X-Lite mit Pinlock und bin mega zufrieden.
    Bin damit im Mai etwa 8 Stunden im Regen in die Dolos gefahren ohne Prob.


    Gruß
    Martin

  • Ich hab auch ein Uvex Boss 3000 und da beschlägt niemals nie was (Doppelvisier). Aber finde nicht das er leise ist.
    Müßte eigentlich für 200€ zu bekommen sein. Visier geht auch nicht auf und zieht dir auch nicht den Hals länger.
    Aber ein Helm muß passen egal von welcher Marke also anprobieren. Gegen beschlag in dieser Jahreszeit hilft nur Doppelvisier oder pinlock.
    Grüssle

  • Moin,


    also ich hab den Nolan N84 und bin damit zufrieden. Hatte damals um die 250€ gekostet, gibs nun aber auch für knapp 200. In den Tests hatte er auch recht gut abgeschnitten.

  • Tach, also ich hatte auch mal den Boss 3000 und bin kein stück begeistert. Ich habe mir den 2mal gekauft weil der 1 freck gegangen ist. Und bei beiden ist bei den doppelvisier ne fliege dazwischen gekommen die man da nicht mehr raus bekommen hat. Also echt schrott.
    Seid dem habe ich einen Shoei und das ist echt das geilste, passt perfekt und Qualität ist super.
    Nachteil ist leider der Preis wenn´s bei den 200€ bleiben soll, obwohl natürlich jeder weis Qualität hat seinen Preis und der zweite Nachteil ist das er ohne den Zusatz ziemlich laut ist im verhältnis zum Boss 3000.
    Also meine Meinung ist tortz allem am Helm soll man nicht sparen und en Shoei kaufen.

  • Zitat von Darkness88

    Tach, also ich hatte auch mal den Boss 3000 und bin kein stück begeistert. Ich habe mir den 2mal gekauft weil der 1 freck gegangen ist. Und bei beiden ist bei den doppelvisier ne fliege dazwischen gekommen die man da nicht mehr raus bekommen hat. Also echt schrott.


    Und warum machst du das Visier nicht auseinander? Und holst sie dann raus?
    gruß