Verkauf Neuanmeldung Zulassungsstelle für Anfänger

Liebe Forumsbesucher,
der Zenit der Zeit hat dieses Forum leider eingeholt. Ich habe mich entschlossen, das Forum online zu behalten, aber die Registrierung und die Anmeldung zu unterbinden. Der Inhalt wird weiterhin verfügbar sein.

Beste Grüße
jason
  • Hey Leute ich verkaufe jetzt die Woche meine ZX-6R und will entweder diese Woche oder nächste Woche mir sofort die R1 bein nem privat kaufen gehen.


    Wie sieht das eigentlich aus, da es mein erster Fahrzeugwechsel ist weiß ich nun nicht was ich zuerst machen soll.


    Klar erstmal meine Maschine mit einem Kaufvertrag verkaufen, aber was dann?


    Zulassungsstelle? Versicherung anrufen?


    Bin mir nicht sicher, da ich ja kurze Zeit später direkt eine andere Maschine anmelden will. Aber die Nummernschildplaketten müssen ja trotzdem entfernt werden.....


    Wäre echt super wenn mir mal einer sagen könnte was ich machen muss, speziell darauf bezogen, dass ich ja so schnell wie möglich eine neue anmelden will.


    Danke


    Gruß Tobi

  • Deine Verkaufen am besten schon abgemeldet !


    Versicherung über den wechsel invormieren und ne Doppelkarte für die neue Maschine holen und dann die neue mit Kurzzeit oder Roten Kenzeichen holen oder er überlässt Sie dir angemeldet und du meldest Sie für in ab. Was für dich denke ich am einfachsten wäre da du keine Kenzeichen besorgen musst.


    Viel spaß mit der neuen will mir demnächst auch eine R1 zulegen ;)

  • Wie siehts denn mit dem Nummernschild aus? Muss ich das Kennzeichen holen dann die Plaketten abmachen lassen und bei der Neuanmeldung dann die neuen Plaketten drauf bekommen?


    Ich bekomm von nem bekannten ne Rotenummer für die R1 für vom Verkäufer zu mir. Wie mache ich das denn wenn der Käufer mein Nummernschild mitholen will für die fahrt zu ihm, muss ich meiner Versicherung dann bescheid geben das ich meine verkauft habe und genau ab jetzt ein andere damit rumm fährt und es abmelden wird?

  • Beim Anmelden bekommst du eh neue Kenzeichen und auch neue TÜV Plaketten außer du willst dein altes Kennzeichen behalten dann brauchst du es nur ummelden und sparst dir das Geld für die neuen Kenzeichen die ja angefertigt werden müssen.


    Also zum anmelden/ummelden brauchst du nur Fahrzeug-Brief,Fahrzeugschein,deinen Personalausweis und deine altes Kenzeichen wenn du es behalten willst.


    Plaketten bekommst du neue!


    Deine Versicherung wird dir wahrscheinlich sagen das du deine Kenzeichen nicht an einem verkauften Fahrzeug dran lassen sollst !


    Am besten du sagst dem Käufer er soll Rote oder Kurz. Kenzeichen mit bringen

  • Achtung!
    Wenn du dein jetziges Kennzeichen behalten willst (weil es z.B. schön klein ist ) musst du das Kennzeichen beim Abmelden direkt wieder reservieren.
    Ansonsten wird es wieder freigegeben und ist bestimmt weg wenn du die R1 anmelden gehst.


    Ansonsten wie geschrieben zum Abmelden dein Kennzeichen, Fzg-Schein und Brief (bzw. Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2) plus Geld mitnehmen.


    Zum Anmelden: Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2, Personalausweis, Doppelkarte, Kennzeichenreservierung bei Bedarf, ggf. altes Kennzeichen, TÜV-Bericht wenn die R1 älter als 2 Jahre ist, wieder mal Geld plus Zulassungsvollmacht falls du jemanden zum Anmelden schickst. Denk an deine Bankverbindung für die Einzugsermächtigung KFZ-Steuer

  • mannmannmann, wozu gibbets eigentlich Google? :konfus


    Frag ersma den Verkäufer, ob die abgemeldet is, oder eben nich.
    Wenn nich is gut, wenn doch, dann mit Bus oder Hänger holen.


    Dann hier guggn http://www.kfz-zulassungsportal.de
    oder einfach ma "kfzzulassung" googeln. :roll:


    Am einfachsten ma auf die Home deiner Kreisverwaltung -> Zulassungsstelle.
    Da werden Sie geholfen!


    Ach, und die klassische Doppelkarte is Geschichte, von der Versicherung gibts nur noch eine Nummer.
    Am Besten ma Deine Versicherung fragen, wie das bei denen läuft.
    Meine zB schickt nur ein fast leeres A4-Blatt. Is nur meine Adresse und die Nummer druff.


    Nenene.... erwachsene Kraftfahrer........... :mauer:

  • Zitat von Joe Bar


    Wenn du dein jetziges Kennzeichen behalten willst (weil es z.B. schön klein ist ) musst du das Kennzeichen beim Abmelden direkt wieder reservieren.


    Guter Hinweis!
    Normalerweise macht man ja beides gleichzeitig, Abmeldung und Neuanmeldung/Ummeldung.
    Man wird dann auch eigentlich inzwischen gefragt, ob man seine Nummer behalten will.
    Wenn die Loits nicht danach fragen, dann selbst ne Ansage machen!


    Wenn man vorher abmelden muss, weil man zB verkauft, dann macht Joe`s Tip absolut Sinn.
    Vergisst man nämlich schnell und dann is die schöne Nummer wech. :evil:


  • Wollte letztens den neuen Anhänger anmelden und in dem Zuge den alten abmelden und das Kennz. weiter benutzen aber leider geht das nicht! :mauer:


    Man muss erst das alte Kfz abmelden und erst am nächsten Tag ist das Kennz. frei! :konfus



    Hab dann einfach ne Neuanmeldung mit neuem Kennz. gemacht und gut. Den alten Anhänger habe ich angemeldet gelassen und den werde ich jetzt mit Kennz. verkaufen. Der Käufer unterschreibt mir dann, dass er innerhalb von 7 Tagen ab- bzw. ummeldet und gut.



    Gruß


    Olli

  • Zitat von coty

    Man muss erst das alte Kfz abmelden und erst am nächsten Tag ist das Kennz. frei!


    Oh, is das bei Euch so? Stormarn macht das in einem Aufwaschen. Da gibts keine Sperrfrist von 24 Stunden. :)

  • Zitat von Skydiver


    Oh, is das bei Euch so? Stormarn macht das in einem Aufwaschen. Da gibts keine Sperrfrist von 24 Stunden. :)


    Jo, war im Kreis Steinburg (IZ).


    Hat mich auch gewundert und ich habe der Dame auch gleich gesagt, was ich davon halte... :roll:


    Zumal ich 35km von der Zulassungstelle weg wohne, da fahre ich garantiert nicht am nächsten Tag nochmal hin! :x



    Gruß


    Olli

  • Zitat von coty


    Man muss erst das alte Kfz abmelden und erst am nächsten Tag ist das Kennz. frei! :konfus


    :?: Deppen :!:
    Ich konnte mein KZ von der 9er direkt auf die Gixxe übernehmen...... ohne Probleme