gilles VarioBar an 9er

Liebe Forumsbesucher,
der Zenit der Zeit hat dieses Forum leider eingeholt. Ich habe mich entschlossen, das Forum online zu behalten, aber die Registrierung und die Anmeldung zu unterbinden. Der Inhalt wird weiterhin verfügbar sein.

Beste Grüße
jason
  • Zitat

    Der VarioBar Lenker wird mit TÜV-Teilegutachten ausgeliefert


    Wo ist das Problem,anbauen,TÜV fahren und gut is....wg. Teilegutachten muss eingetragen werden.


    Gruss Marcus

  • :D


    das mit dem Teilegutachten usw. ist schon klar.


    Wollte eher abklären ob das Teil von der Sitzhaltung wirklich was bringt,
    und ob die Bremsleitungen, welche ich letztes Jahr erst durch Stahlflex erstezt
    habe vielleicht wieder geändert werden müssen.
    Waren doch irgendwie mehr als eine Frage?

  • Ich hab nen Vario-Bar an meiner 9er. Zum Thema TÜV kann ich eh nix sagen -> Schweiz :D
    Bremsleitungen -> kA war schon dran als ich das Mopped gekauft hab, meine aber das das die originalen sind, war doch ein wenig knapp als das Ding höher gestellt war. Hab ihn allerdings ziemlich weit unten, glaub sogar weiter unten geht nicht, weil ich das ziemlich scheisse von der Sitzposition fand, als der Lenker höher war. Was ich allerdings sehr praktisch finde ist das man sehr viele Verstellmöglichkeiten hat, also nicht nur von der Höhe her.

  • Thx @ll


    ich frage nach, da ich Probleme mit Halswirbel und Bandscheiben habe.
    Vielleicht bringt ja die Höherstellung des Lenkers zumindest für die Halswirbel
    (weniger Überdehnung) etwas Entlastung.
    Ich möchte das Bike ja nicht unbedingt verkaufen, vor allen da im Segment Tourer
    Kawasaki meiner Meinung nach zur Zeit nichts bietet. Zu schwerfällig usw.
    Würde also lieber Geld ins Bike reinstecken, als es verkaufen.
    Aber natürlich auch nicht um den Preis, das es nichts bringt.


    Vielleicht meldet sich ja noch jemand zu Wort, der nen Superbikelenker verbaut hat, und
    seine Meinung dazu preis gibt.

  • Bei den Problemen würd ich eher drüber nachdenken,das Teil komplett auf Superbikelenker umzubauen,auf den ersten Blick wahrscheinlich etwas teurer,aber Dein Kreu wirds Dir danken.
    Dann wirst aber sicher neue Bremsleitungen brauchen.Meine Vorgenhensweise:
    SBK-Umbau machen,Länge zu den Bremssätteln messen,bei Polo neue Bremsleitungen nach gemessener Länge kaufen,Fittinge drauf und anbauen.Danach is allerdings ein TÜVbesuch fällig,da es für die Bremsleitungen nur ein Materialgutachten gibt,also eintragungspflichtig.
    Für das nun längere Kupplungsseil würd ich beim Kawadealer mal nach fragen...ich hab auf der aktuellen 10er auch da Kupplungsseil der 2002er 6er drin,weil ich eine Beringer Seilzugkupplung verbaut habe und mir ein paar cm gefehlt haben.


    Gruss Marcus

  • thx :shock:


    allerdings möchte ich ich Verkleidung nicht bearbeiten.


    Vom Fahren her denke ich ist sicher der Superbikeumbau am besten.
    Aber wie das aus sieht :shock::?
    Jetzt denke ich mal drüber nach und wenn nichts mehr hilft dann
    halt verkaufen der Neuner :roll: und aufhören bzw. was anderes.


    Wäre allerdings schade - naja bin halt an old man.