190/ 55 17 auf ZX10R Bj 05

Liebe Forumsbesucher,
der Zenit der Zeit hat dieses Forum leider eingeholt. Ich habe mich entschlossen, das Forum online zu behalten, aber die Registrierung und die Anmeldung zu unterbinden. Der Inhalt wird weiterhin verfügbar sein.

Beste Grüße
jason
  • Hey leute
    Hab mal ne Frage zu der im Thema angegebenen Reifenkombination.
    Hat da jemand erfahrungen mit also mit einer 55er Höhe am Hinterreifen bei dem ersten 10er Model, die Nachfolger haben ihn ja serienmäßig. Wollt ihn mal fahren in dieser Saison um ehr Schräglage zu haben und meine Herstellerwahl würde auf PiPo fallen, fahre ich jetz auch.
    MFG Benjamin[/b]

  • Hey!


    190/55 geht auf der 05er ohne Probleme.
    Du musst allerdings den Spritzschutz abmontieren, da bei höheren Tempi
    sonst der Reifen daran schleifen würde. Des Weiteren müsstest du die geänderte
    Größe eintragen lassen, bzw von Michelin eine Unbedenklichkeitserklärung
    mitführen, wobei ich hier nicht weiß, ob so was für diese Dimension existiert.


    Und ein letzte Frage stelle ich mir auch noch - Wozu mehr Schräglage?
    Wenn man bei der 10er aus 04/05 im Straßenbetrieb sicher etwas nicht braucht,
    dann ist das mehr Schräglagenfreiheit.
    Außerdem hat der 55er Querschnitt einen ganz anderen Sinn. Die dadurch
    entstehende Kontur erhöht die Auflagefläche des Reifens in Schräglage und sorgt
    somit für mehr Grip. Schräglagenfreiheit spielt da keine Rolle.


    Viele Grüße,



    Michel

  • Hallo
    Danke schon mal für die Antwort aber bist du dir bei dem Spritzschutz sicher??? Den möcht ich ungern abmachen!
    Naja also hab michelin ja schon kantaktiert, die haben mir nen Dokument zugeschickt für die Eintragung.
    also bich bin davon ausgegangen das man durch mehr auflagefläche weiter an die Flanken gelangt und schräger fahren kann!?


    MFG

  • Zitat von BenjaminMV

    Hallo
    Danke schon mal für die Antwort aber bist du dir bei dem Spritzschutz sicher??? Den möcht ich ungern abmachen!
    Naja also hab michelin ja schon kantaktiert, die haben mir nen Dokument zugeschickt für die Eintragung.
    also bich bin davon ausgegangen das man durch mehr auflagefläche weiter an die Flanken gelangt und schräger fahren kann!?


    MFG


    Beim Spritzschutz bin ich mir ganz sicher. Ich bin sowohl den
    Pirelli Supercorsa als auch den Metzeler Comp K Slick in dieser
    Dimension gefahren und der Spritzschutz muss unbedingt ab.


    Zu deiner Mutmaßung:


    Man kann auch ohne Probleme mit dem 50er Querschnitt bis an
    den Rand der Flanken fahren. Das ging früher und das geht heute,
    jetzt wo eben einer 55 Querschnitt Standard ist, immer noch genauso gut.
    Wenn es dir also nur darum geht, kannst du dir den 190/55er sparen.


    Wenn du aber schon letzte Rille fährst und dein Gummi in Fetzen über den
    Rand hängt, dann ist es eine Überlegung wert. Falls dem so sein sollte,
    empfehle ich dir aber eine Rennverkleidung, eine Satz Metzeler Racetec
    und ein Renntraining. Da kannst du dann stressfrei an deinen Zeiten feilen.


    Just my two cents,



    Michel

  • Also das mit der Hinterradabdeckung kann ich auch bestätigen, der muss runter sonst wird der schon nach kurzer fahrt durchgeschliffen. Aber mehr Schräglage wirst du auch mit einem 55er nicht erreichen. Was der Michel schreibt stimmt.


    :wink:

  • Ja alles klar dann glaub ich euch das auch, deshlab dacht ich, ich frag hier nochmal :)
    Hmmm und wie kann ich jetz tiefer fahren???? Bin auf diesen Trichter gekommen weil 2 kumpels von mir auf der strecke nen 55er fahren, allerding nen Slick! :?
    Ich will weiter runter leute :D

  • Zitat von BenjaminMV

    Hmmm und wie kann ich jetz tiefer fahren???? Bin auf diesen Trichter gekommen weil 2 kumpels von mir auf der strecke nen 55er fahren, allerding nen Slick! :?
    Ich will weiter runter leute :D


    unds liegt immer an den reifen?


    fahr schneller durch de kurve bist de auch schräger. aber net heulen wenns mopped kaputt geht

  • coty : Sicher wäre es auf jeden Fall! :D


    Aber mal im Ernst, ich hatte bei meiner Ballerei auf der
    Straße so oft mehr Glück als Verstand, dass ich jedem, der den Kniff
    mit dem Knie erlernen möchte, raten würde, es bei einem geführten
    Instruktorentraining auf der Rennstrecke oder eben bei so einem
    Training mit speziell präparierten Motorrädern zu üben.


    Ich weiß ja auch nicht, wie lange du schon fährst. Vielleicht ist es ja
    auch gar nichts für dich. Ich kenne sehr viele glückliche Motorradfahrer,
    die ohne Knie am Boden die Erfüllung beim Fahren finden.


    Falls du es aber auf biegen und brechen probieren willst, dann suchen
    dir einen erfahrenen, VERNÜNFTIGEN Fahrer der weiß wie es geht und
    tastet euch langsam auf deiner Hausstrecke ran. Am besten fahrt ihr eine Runde,
    in der du vorne weg fährst und lässt dir danach deine Fahrt und eveentuelle Fehler
    erklären. Danach kann dein VERNÜNFTIGER Kollege dir den idealen Strich zeigen.
    Und wenn es dir zu schnell wird, zeig bloß keinen falschen Mut und versuche dran zu bleiben.
    Du zerkratzt dir auf jeden Fall den Lack.


    Grüße,


    Michel

  • Also jetz haben wir uns missverstanden, ich hab mit meiner 10er in der letzten Sasion 45tkm voll gemacht und jeden selber gefahren und nen "Hang Off" fahren gehört seid fast dem ersten Tag mit dazu :) Rennstrecke fahre ich seid der 2. Sasion und auch den Reifen an die Kante, manchmal auch drüber hin weg ;) also das ist nicht mein Problem, allerding muss ich mich, vielleicht auch aufgrund meiner Göße, die eher kelin ist :) immer rüber legen in den Kurven umd das knie runter zu bekommen.
    Mein beakannter auf seiner R1 und nem 55er Slik fährt mit dem Knie an der Verkleidung und hat es auf dem Boden!?
    Soviel noch mal zu dieser Geschichte ;)

  • Zitat von BenjaminMV

    auch den Reifen an die Kante, manchmal auch drüber hin weg ;) also das ist nicht mein Problem, allerding muss ich mich, vielleicht auch aufgrund meiner Göße, die eher kelin ist :) immer rüber legen in den Kurven umd das knie runter zu bekommen.
    Mein beakannter auf seiner R1 und nem 55er Slik fährt mit dem Knie an der Verkleidung und hat es auf dem Boden!?
    Soviel noch mal zu dieser Geschichte ;)


    Na dann kannst du ja alles! Und der Sinn beim HangingOff ist ja, dass man sein Gewicht und damit den Schwerpunkt zu
    Kurveninnenseite verlagert. Dadurch ermöglichst du dir, im Vergleich zu einer sitzenden Kurvenfahrt,
    bei gleicher Geschwindigkeit die Kurve mit weniger Schräglage zu fahren.


    Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich auch, dass du die gleiche Kurve auch schneller
    fahren kannst, da Du dir ja durch das HangingOff Reserven in der Schräglagenfreiheit geschaffen hast.
    Ob dabei nun das Knie früh und ständig über den Asphalt schrabbelt, oder ob man es nur
    als Schräglagensensor verwendet, ist eine Frage des persönlichen Fahrstils.


    Wieso dein Kollege wiederum so schräg um die Ecken fetzen kann,
    dass er mit dem Knie schon fast wieder am Tank ist, hast Du dir selbst erklärt: Er fährt Slicks.


    Für solche Experimente kann ich dir von deinem PiPo, den Du im ersten Beitrag erwähnt hast, nur abraten.

  • zieh dir den pipo2ct mit nem 55er querschnitt auf. den bekommst du nicht an die kante...kommt auch darauf an, wie der reifen gebaut ist!!

  • Ja aber dann hab ich das Problem wieder mit dem 55er das meine Hinterradabdeckung schleifen soll und abbauen will ich die nicht wirklich....................
    Geb dir aber recht, mein anderer Kumpel fährt den 55er Pilot Pure auf seiner Gixxer und auch den bekommt er nicht an die kante, selbst auf der Strecke!
    Würde gern mal nen 55er fahren aber wie gesagt meine schöööööne Hinterradabdeckung soll ja nicht weggeschliffen werden :)

  • Zitat von BenjaminMV

    Ja aber dann hab ich das Problem wieder mit dem 55er das meine Hinterradabdeckung schleifen soll und abbauen will ich die nicht wirklich....................
    Geb dir aber recht, mein anderer Kumpel fährt den 55er Pilot Pure auf seiner Gixxer und auch den bekommt er nicht an die kante, selbst auf der Strecke!
    Würde gern mal nen 55er fahren aber wie gesagt meine schöööööne Hinterradabdeckung soll ja nicht weggeschliffen werden :)


    dann bau sie doch ab zum Eintragen des 55ér und danach bauste sie wieder dran und hinterlegst sie etwas damit es nicht schleifen kann :roll:

  • Hab meine 10er von jemandem gekauft, welcher das Mopped mit nem 55er HR + Abdeckung gefahren ist. Er hat lediglich die Abdeckung so weit nach oben wie möglich geschraubt. (Die Löcher waren denke ich etwas aufgefeilt)

  • Ja irgendwie steh ik aufm schlauch, klar einfach paar scheiben unter oder Distanzbuchschen unter und dann passt das schon, wieder mal nicht überlegt ;)

  • Die HRA liegt aber nicht auf der Schwinge auf so dass man mit Beilagscheiben usw. die Höhe nicht verändern kann. Diese wird seitlich verschraubt, man müsste halt die Löcher in der HRA etwas ausweiten damit man diese etwas "hochklappen" kann.

  • Ja du hast recht, man hatte ich die lange nicht ab! Und eine schraube is ja sogar innen in der schwinge an die man sooooo super ran kommt :?
    Naja muss mal gucken, werd sie demnächst sowieso auseinander reißen.

  • Zitat von BenjaminMV

    Ja du hast recht, man hatte ich die lange nicht ab! Und eine schraube is ja sogar innen in der schwinge an die man sooooo super ran kommt :?
    Naja muss mal gucken, werd sie demnächst sowieso auseinander reißen.


    Kauf dir doch eine aus Carbon im Zubehör, die haben, so weit ich weiß, auch die Schraube auf
    der Innenseite nicht. Ich hätte auch noch eine aus Gfk hier rumliegen. Die solltest du einfach
    höherlegen können. Das gute Stück Bedarf etwas Zuneigung, bekommst sie aber für nen sehr
    schmalen Euro :)


    Mfg,


    Michel