Hurra ich lebe noch - keinen Feindkontakt dank ABS

Liebe Forumsbesucher,
der Zenit der Zeit hat dieses Forum leider eingeholt. Ich habe mich entschlossen, das Forum online zu behalten, aber die Registrierung und die Anmeldung zu unterbinden. Der Inhalt wird weiterhin verfügbar sein.

Beste Grüße
jason
  • Alter Vatter, war das eben eng.


    Situation: Bundesstrasse vierspurig ohne Geschwindigkeitsbeschränkung. Aber zeimlich eng.


    Der Bazi mit der dea nigra (meine RR) so im 4. Gang unterwegs. Vor mir links die unendlichen Weiten, rechts ein Sprinter.


    Auf einmal zieht dieser Vollhonk raus, um ein Quad, was mit gefühlten 62 km/h da lang schlich, zu überholen.


    Folgende Berechnungen/ Szenarien liefen also in meinem Hirn (der neueste Supercray is meinen Windungen nachempfunden) ab:


    1. Nach links ausweichen - Leitplanke zu nah dran, Verlierer: Bazi
    2. Nach rechts ausweichen, zwischen Sprinter und Qaud - Zu eng, Verlierer: Bazi
    3. Noch weiter nach rechts ausweichen - viel zu schnell, schaff ich net mehr, Verlierer: Bazi
    4. und 5. Gegen das Quad oder den Sprinter knallen, Verlierer: ihr ahnt es sicherlich schon: Bazi
    6. Vollbremsung - scheisse, Race-Modus, keine Abhebeerkennung, Verlierer vielleicht net der Bazi.


    Also für 6. Entschieden und mal herzhaft in die Tasten gegriffen. => :shock:


    So ne Gefahrenvollbremsung aus Tempo 230 - 240 is schon ne heikle Sache. Kann ich gar net in Worte fassen, was da in einem und vor allem unter einem passiert. Wahnsinn.


    Ergebnis: Karre blieb stabil (weitestgehend, das Hinterrad hat ein wenig in der Gegend zum gezappelt) und ich hatte grad noch so den Aufschlag verhindern können. Das Hinterrad kam zwar ein bissi hoch, deswegen auch das Zappeln, aber es hatte meist noch Bodenkontakt.


    Letztlich warf ich mehr als glücklich, dass ich ein funktionierendes ABS an Bord hatte.


    Mein persönliches Fazit: Die Mopete wird doch nicht verkauft, wer weiss, wies auf ner anderen Maschine ausgegangen wäre. Ehrlich gesagt will ichs gar net wissen.

  • Gute Entscheidung Bazi. Ich finde die Karre, entgegen einigen anderen hier, absolut geil.
    Hätte sie mir sicherlich in BMW Farben gekauft, ist aber auch Geschmacksache. Technik ist ja nun mal die selbe. Der Preis für die neue 10er ist ne Frechheit. Naja, fahre ich halt dieses Jahr noch mir meinem alten Eisen rum. Mal sehen was die 10er nächstes Jahr kostet :roll:

  • hihihi...na da weißte ja wie ich mich gefühlt habe damals;-))...bei 260 km/h vollbremsung mit beiden bremsen blockiert 2x für sekundenbruchteile und dann zwischen leitplanke und van mit 180 durch;-))
    hebt den adrenalinpegel ungemein , bazi;-)...hehehe
    grüße
    timmi

  • Nananana bazi....mach doch net solche Sachen. und besonders net jetzt. Ich bin ja schon fast bei Dir oben, nur noch ein Monat.

  • wow stark!


    ck hatte das gleiche mal auf der Autobahn, ich war hinter ihm. Glaub da gings von knapp 300 auf 120 runter...meinte auch son Pfosten ma eben mit 10 km/h mehr zu überholen. Allerdings ohne ABS...funktionierte auch. Denke das ABS stabilisiert nur ein wenig mehr, da bei dir glaub auch hinten mit gebremst wird ? Oder hast du richtig gemerkt wie es vorne regelte? Die Situation im Regen wäre natürlich anders ausgegangen. ABer da ballert man für gewöhnlich auch keine 300 :D Würde gern ma son ABS im Regen testen...allerdings auch nicht bei 300 :D


    Ja cool, dann sehen wir den bazi UND die RR heile an der Mosel :daumen::prost

  • Hey Bazi!


    Schön zu hören, dass alles gut gegangen ist.
    Ich bin die BMW ürbigens auch noch nie Probe gefahren. Und jetzt,
    da Du sie ja nicht verkaufst, komme ich hoffentlich mal in den Genuss,
    deine Lebensretterin zu testen ;)


    Grüßle,


    Michel

  • also ich wär halt ganz kuhl auf dem vorderrad, rückwärts und winkend, einhändig zwischen sprinter und quad durch und selbstverständlich während dem coolen daumen/zeigefingerschnipser wieder aufs hinterrad und weiter gefahren um erstmal auf diese geile aktion ein bierchen zu zischen :P