DEKRA vs. KBA-Nummer

Liebe Forumsbesucher,
der Zenit der Zeit hat dieses Forum leider eingeholt. Ich habe mich entschlossen, das Forum online zu behalten, aber die Registrierung und die Anmeldung zu unterbinden. Der Inhalt wird weiterhin verfügbar sein.

Beste Grüße
jason
  • Die von der Dekra wollen mir keine neue Plakette ausstellen weil ich für meinen Wilbers Lenkungsdämpfer, der eine KBA-Nummer aufgeklebt hat, keine passenden Papiere dabei hatte.
    Es wäre eine "erhebliche Veränderung an der Lenkung und Lenkeigenschaft des Fahrzeuges" und ich hätte dies durch ein entsprechendes Papier nachzuweisen dass dieser LKD für mein Modell freigegeben worden ist.....


    Jetzt meine Frage:


    - Teilegutachten muss beim TÜV durch eine Einzelabnahme abgenommen und dann in die Papiere eingetragen werden.
    - ABE mitführen oder eintragen lassen.
    - KBA-Nummer, gibt es da überhaupt etwas.


    Dass ich eine ABE mitführen muss ist mir klar, aber von/mit KBA-Nummern hab ich bisher noch nichts gehört dass dort passende Gutachten dabei wären. Bin ich in einer Fahrzeugkontrolle in der Beweispflicht?

  • die kba-nummer ist die nummer unter der die teile beim kraftfahrzeugbundesamt hinterlegt sind und bestätigen das die teile die mindestanforderung der stvzo erfüllen.
    die abe sagt aus ob das teil bei deinem fahrzeug überhaupt verbaut werden darf bzw ob noch irgentwelche änderungen vorgenommen werden müssen.


    gruß janosch


    ps. wenn du kein gutachten findest kann man beim kba über diese nummer die entsprechende abe erhalten

  • Hi,


    ne KBA Nummer heißt nicht automatisch, dass das Teil ne ABE hat. Insofern hat die Dekra Recht.


    Ne KBA Nr. ist meist ein Indiz für ein Teil mit Gutachten, dass eingetragen werden muss. Die KBA Nummer dient zur eindeutigen Identifizierung des im Gutachten genannten Teils.


    Nur wenn ne "E"-Nr. auf dem Teil ist, dann braucht man keine Papiere mitführen! Ob die E-Nummer für das Fahrzeug gilt, kann meines Wissens durch Polizei oder Gutachter beim KBA abgefragt werden.



    Gruß


    Olli

  • Wenn die, die KBA NR haben, können die sich bei der DEKRA etc eigentlich alles da raussuchen was sie brauchen
    Zumindest wenn sie nicht arbeitsfaule Socken sind