abgasklappen stellantrieb zx10R 06-07 defekt?

Servus! Bitte mal die aktiven alt Moderatoren via PN bei mir melden. VG jason
  • Hallo Kollegen,


    bei mir kommt seit einem Jahr die FI Leuchte, am Moppet geht alles, ich merke zumindest keinen Unterschied zu früher, kein Leistungsverlust, nichts und nun habe ich einen Fehlercode ausgelesen, Nr.63 Abgasklappenstellantrieb. (Ich weiß, man muß dem Fehlercode nicht unbedingt Glauben schenken, steht aber erst mal so im Handbuch)
    Verbaut ist ein Powercommander und eine Akrapovic Anlage, alles so vom Händler als gebrauchtes Moppet gekauft. Ging auch 5 Jahre und nun spinnt die Anzeige.
    Hat jemand von euch sowas schon gehabt und gibt es dafür eine Lösung, das die Blinkerei mit der roten Lampe aufhört, das nervt, immer denkt man der Blinker ist noch an.


    Danke im vorraus,


    Gruß
    Olaf

  • Hallo Joe,


    habe am WE mal nachgeguckt und festgestellt das gar keine Bowdenzüge eingehängt sind, da die Auspuffanlage gar keine Abgasklappenfunktion hat. Der Stellmotor dreht sich auch nicht beim Einschalten der Zündung, wurde wahrscheinlich abgeklemmt. Der Auspuff und der Powercommander wurden von meinem Vorgänger in einer Werkstatt angebracht, bzw eingestellt und es ging ja auch bis jetzt alles.
    Kann man den Fehler einfach löschen lassen?


    Gruß
    Olaf

  • Hallo Olaf,


    leider kenn ich das Modell nicht wirklich da ich inzwischen Suzuki fahre. Aber der Fehlercode, welcher angezeigt wird, muss nicht zwangsläufig auch der tatsächliche Fehler sein !!!!
    Denn du schreibst ja der Fehler trat erst später auf und die Klappe ist nicht eingehängt.
    In der Fachwerkstatt wird der PC angestöpselt und man sieht neben dem angezeigten Fehler auch die Parameter angezeigt welche bei vorhanden sein des Fehlers vorlagen.


    P.S.: Bei der 06er und 07er sind des öfteren die Lambdasonden verglast, das könnte auch dein Problem sein
    Neue Sonde oder O² Eleminator könnte da dann helfen.

  • Hallo Joe,


    Das der Fehlercode nicht stimmt, hab ich schon mal gelesen und in der freien Werkstatt hat das Anstöpseln nicht funktioniert, trotz extra gekauften Progamm für diese Kawa durch den Werkstattmeister.
    Lambdasonde hatte ich auch schon im Verdacht, gibt es aber keine, dort ist aber ein Blindstöpsel drauf, scheinbar auch deaktiviert von der ehemaligen Kawawerkstatt, beim Umbau der Abgasanlage und Einbau des Powercommander.


    Werde wahrscheinlich doch mal beim Kawahändler (30km entfernt) anrufen müssen zum auslesen, denke da geht kein Weg dran vorbei, oder ich nehm schwarze Farbe und mal die Blinkerlampe an. ;-)


    Trotzdem schönen Dank für die Ratschläge.


    Gruß
    Olaf

  • Hallo Joe,


    danke für den Tip, ich gucke mal wo der sitzt. Geht sowas kaputt? Wie krieg ich das raus ob er noch in Funktion ist?


    Einen Neuen bestellen geht, 19,95€ aber sollte dann auch Sinn machen.
    Na ich nehm mal den Deckel ab.


    Schönes Wochenende erst mal,


    Gruß
    Olaf

  • Hallo Joe,


    um nicht das ganze Moppet zu zerlegen (Wartung im Winter, im Sommer wird gefahren), bin ich am Freitag mal ne halbe Stunde auf Suche nach dem Eleminator gewesen. Sitz runter, Taschenlampe her, los gings. Dabei musste ich feststellen, das im Auspuff unter den Fußrasten der besagte Blindstopfen für die Lambdasonde drinnen ist, aber an 2 Rohren vom am Krümmer, ziehmlich weit oben, Kabel abgehen und dort meines erachtens nach 2 Lambasonden eingeschraubt sind, die auch unter der linken Verkleidung einen Steckplatz haben.


    Sind wir wieder bei der oder den verglasten Lambdasonden? Angeblich laut Code aber die 83 und nicht die 63 wenn's stimmt, was anzuzweifeln wäre..


    Bin praktisch wieder am Startpunkt angelangt. Zum Glück fährt sie und bringt mich jeden Tag auf Arbeit und zurück.


    Gruß
    Olaf

  • Hallo Joe,


    am Montag kamen die Dinger, nach angeblichem Blitzschlag und Computerdefekt beim Lieferanten war die Rede.
    Heute gleich eingebaut, gefreut, im Standgas und selbst mit paar mal am Gas ziehen, alles ok. (in letzterZeit kam sofort nach dem Anlassen die rote Lampe)


    Dann losgefahren und nach ca. 800m gings wieder los. Angehalten ausgemacht, angelassen, alles gut, nach ca 300m oder so, kam die Lampe wieder. das habe ich paar mal probiert, kein Erfolg. :cry: (so gings glaube ich damals auch los)


    Zu mir hat mal jemand gesagt, alle Stecker vom Steuergerät ziehen und jeden einzelnen Pin mittels Kabel zur Masse praktisch entladen und damit das Steuergerät wieder spannungsfrei machen. Tja, keine Ahnung, Fehlercode ist nach wie vor die 63, aber Stellmotoren gibts keine mehr und Lambdasonde auch nicht.


    Wird wohl bloß mal der Gang zur Werkstatt bleiben...


    Gruß
    Olaf

  • :? Schade! Hatte für dich gehofft das dies die Lösung für dein Problem wäre.
    Bleibt wohl nur noch der Fachmann der sich das ganze "live" ansieht :cry:


    Ich drück dir die Daumen das es nicht zu teuer wird

  • Hallo Joe,


    sieht nach Selbstheilung aus, nach 3 Tagen ist die rote Lampe immer noch aus und ich hab den Eindruck das sie im mittleren Drehzahlbereich viel mehr Druck hat. Denke es war eine sehr gute Idee von dir mit den Eleminator-Dingern.


    Also Danke noch mal,


    Gruß
    Olaf